Konflikte an Hochschulen

 

Hochschulen erforschen nicht nur Konflikte, sie stellen auch selbst ein Umfeld für Konflikte dar. Ihre besondere Struktur und Kultur, wie beispielsweise die Selbstverwaltung, spielen hierbei eine große Rolle. Zudem treffen in Hochschulen sehr diverse Interessen aufeinander, wie beispielsweise Verwaltung und Forschung, die auch sehr unterschiedliche Arbeitsrahmenbedingungen haben. Auch Interdisziplinarität ist eine konstante Quelle von Auseinandersetzungen, sowie die große Langsamkeit der Entscheidungsfindung.

Aus diesen Gründen treffen immer mehr Hochschulen die Entscheidung für ein Konfliktmanagementsystem, in dem idealerweise nicht nur Konflikte, sondern auch komplexe Entscheidungen bearbeitet werden und so zum Motor für Organisationsentwicklung werden kann.

 

Vollständiger Artikel zum Konfliktumfeld Hochschule von Christian Hochmuth

 

Konflikte an Hochschulen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.